Änderungsabnahmen

Im Rahmen der §19(3) StVZO nehmen wir Anbauabnahmen ( Eintragungen ) vor.

Grundsätzlich sind alle Veränderungen an einem Fahrzeug mit Teilegutachten, z.B. Tieferlegung, Alufelgen u.s.w. abnahmepflichtig, d.h. sie müssen unter Beachtung verschiedenster Auflagen einem Prüfingenieur vorgeführt werden. 

Dieser dokumentiert die Anbauabnahme auf einem entsprechenden Dokument, welches im Fahrzeug mitgeführt werden muß.

Anderenfalls kommt es zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des Fahrzeuges - und damit erlischt der Versicherungsschutz!

TIP : Kaufen Sie keine Teile ohne Papiere ( z.B. ABE oder Teilegutachten ).

Es könnte sein, dass diese für Ihr Fahrzeug nicht zugelassen sind!